×

KUNDENSUPPORT

Wir haben nützliche Artikel zur 3D-Drucktechnologie vorbereitet. Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Kontakte

+49162 8700 885
+49162 8700 865
(WhatsApp, Viber, Telegram)
info@3-dreams.de

PLA-Kunststoff, 500 Gramm

9.60 

Hochwertiger PLA-Kunststoff wurde von unserer 3D-Druckabteilung getestet. Es ist ein biologisch abbaubarer umweltfreundlicher Kunststoff, der auf Basis von Milchsäure hergestellt wird.

Wir stellen kostenlose Muster zum Testen zur Verfügung. Wie andere weit verbreitete Kunststofftypen (ABS, ABS +, coPET, HIPS, Elastan) wird PLA für die FDM-Drucktechnologie verwendet.

Erhältlich in Kunststoff mit einem Filamentdurchmesser von 1,75. Aufgrund seiner Umweltfreundlichkeit eignet es sich hervorragend zum Zeichnen mit 3D-Stiften.

Beschreibung

PLA – Polylactid (Polyester auf Milchsäurebasis) ist ein beliebtes Material für den 3D-Druck. Es wird aus natürlichen Rohstoffen (Mais, Zuckerrohr, Weizen, Zuckerrüben) hergestellt, hat daher eine hohe biologische Verträglichkeit und ist eines der umweltfreundlichsten Materialien für den 3D-Druck.

Aufgrund des fast vollständigen Fehlens einer thermischen Schrumpfung gilt es als der beste Kunststoff für die Arbeit an einem 3D-Drucker und eignet sich hervorragend für Anfänger im 3D-Druck. Empfohlen für die Erstellung komplexerer geometrischer Formen. Arbeitstemperatur – 180-210 ° C, Glasübergangstemperatur – ca. 55 ° C.

PLA Kunststoff Eigenschaften:
Dichte 1,270 g / cm³
Ovalität +/- 0,03
Zugfestigkeit 10-60 MPa
Biegefestigkeit 88-119 MPa
Biegefestigkeit: 10 mal
Dehnung 1,5-380%
Zugmodul 350-2800 MPa
Elastizitätsmodul 2100 MPa
Charlie Schlagzähigkeit (23 ° C) 130 kJ / m2 (bei 23 ° C), 100 kJ / m2 (bei -30 ° C)
Schmelzpunkt 200 ° C.
Empfohlene Drucktemperatur 180-210 ° С
Empfohlene Plattformtemperatur 20-60 ° C.
Lineare Masse 330 m / kg
Allgemeine Eigenschaften von PLA

PLA (Polylactid) ist ein biologisch abbaubarer, biokompatibler, thermoplastischer, aliphatischer Polyester, dessen Monomer Milchsäure ist. Die Rohstoffe für die Herstellung von Polylactid sind organische Ressourcen wie Mais und Zuckerrohr.

Es wird sowohl synthetisch als auch durch enzymatische Fermentation von Zuckerdextrose oder Maltose aus Getreide und Kartoffelwürze gewonnen, die nachwachsende Rohstoffe biologischen Ursprungs sind. Polylactid ist ein transparentes, farbloses thermoplastisches Polymer.

Polylactid wird auf zwei Arten synthetisiert: Polykondensation (das Verfahren zur Synthese von Polymeren aus polyfunktionellen (meist bifunktionellen) Verbindungen) von Milchsäure und Polymerisation (das Verfahren zur Bildung einer hochmolekularen Substanz (Polymer) durch mehrfache Zugabe von Molekülen einer niedermolekularen Substanz) von optisch aktivem Lactid in Lösung bei 100-150 ° C oder in loser Schüttung bei 140-200 ° C.

Milchsäure und Lactid sind optisch aktive Elemente, dh sie liegen in Form von zwei L- und D-Stereoisomeren vor, die Spiegelbilder voneinander sind. Unter Verwendung des Prozentsatzes dieser Formen in Polylactid ist es möglich, die Eigenschaften des resultierenden Polymers einzustellen sowie verschiedene Klassen von Polylactidmaterialien zu erhalten. Polylactid aus 100% L-Lactid (L-PLA) weist einen hohen Grad an Stereoregularität auf, wodurch es kristallin wird. Glasübergangstemperatur L-PLA: 54-58 ° C, Schmelzpunkt 170-180 ° C. Unter Verwendung einer Mischung von D- und L-Formen von Lactid während der Polymerisation wird amorphes Polylactid (L, D-PLA) erhalten, dessen Glasübergangstemperatur 50-53ºC beträgt, es findet kein Schmelzen statt, da es keine kristalline Phase gibt. Der höchste Schmelzpunkt für einen Stereokomplex aus reinem L-PLA und reinem D-PLA erreicht 220 ° C.

Anwendung von PLA-Kunststoff
Aufgrund seiner Umweltfreundlichkeit und seines sehr geringen Schrumpfens eignet es sich hervorragend für Prototypen, Dekorationsgegenstände und Teile, die unter Last betrieben werden, jedoch mit einer großen Einschränkung der Betriebstemperatur.

Vorteile von PLA
Keine Delaminierung zwischen den Schichten, gute Haftung auf der Plattform;
Umweltfreundlichkeit, Ungiftigkeit, die Möglichkeit der sicheren Verwendung auch durch Kinder zum Zeichnen mit 3D-Stiften;
Praktisch völlige Abwesenheit von thermischer Schrumpfung;
Glätte von Druckprodukten, wodurch keine zusätzliche Verarbeitung erforderlich ist.
Nachteile von PLA
Biologisch abbaubares Material, Lebensdauer bis zu 5 Jahren;
Empfehlungen zum Drucken von PLA-Produkten
Wir empfehlen, Kunststoff in einem mit Silikatgel vakuumversiegelten Material aufzubewahren, damit er keine Luftfeuchtigkeit aufnimmt.

Empfohlene Drucktemperatur: 180-210 ° C.
Empfohlene Plattformtemperatur: 20-60 ° C.
Blasendruck
Empfohlene Druckgeschwindigkeit: bis zu 80 mm / s
Kühlschrumpfung: 0,5%

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „PLA-Kunststoff, 500 Gramm“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.